Polizeibericht der PI Prüm:
Verkehrsunfall auf der A60 mit leicht verletzter Person
Am 17.10.2017, ca. 12:55 Uhr, kam es auf der A 60 zwischen den Anschlussstellen Winterspelt und Bleialf zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 85-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land befuhr mit seinem PKW die A 60 aus Richtung Belgien in Fahrtrichtung Bleialf. Auf einer langen Geraden wurde dem Mann schwarz vor Augen. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches über den Fahrstreifen des Gegenverkehrs fuhr und in die Schutzleitplanke prallte. Die 77-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, wurde dadurch leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Weitere Fahrzeuge waren bei dem Verkehrsunfall nicht beteiligt. Im Einsatz waren ein Notarztwagen, ein Rettungswagen, die freiwilligen Feuerwehren Bleialf und Winterspelt, die Autobahnmeisterei Prüm und die Polizeiinspektion Prüm.
 
Sachbeschädigung

Bereits am Samstag, den 14.10.2017, kam es in Dausfeld zu einer Sachbeschädigung an einer Schutzhütte unmittelbar vor dem Ufer der Prüm.

Der Zeitraum kann durch Zeugen auf 12:00 – 14:30 Uhr eingeschränkt werden.

Beschädigt wurde der Mülleimer neben der Schutzhütte. Darüber hinaus wurden einige Haushaltsartikel in der Hütte „entsorgt“.

Hinweise werden an die Polizei in Prüm (06551-9420) erbeten.

Fotos: PI Prüm.

 

 
Verkehrsunfall mit Sachschaden
Am heutigen Morgen, Montag den 16.10.2017 gegen 07:25 Uhr ereignete sich bei Niederprüm an der Auffahrt zur A60 in Höhe der Autobahnstraßenmeisterei ein Unfall mit hohem Sachschaden. Die beiden Unfallbeteiligten befuhren die L11 vom Kreisverkehr an der A60 kommend in Fahrtrichtung B410. Am Mitfahrerparkplatz hinter der Straßenmeisterei wollte ein vorausfahrendes Fahrzeug in den Mitfahrerparkplatz abbiegen. Die Fahrerin des voranfahrenden Opel Astra Plus, eine 18-jährige Frau aus der VG Bitburg-Prüm, musste deshalb bis zum Anhalten abbremsen.
Der Fahrzeugführer des folgenden VW Transporters, ein 47 Jähriger aus der VG Bitburger Land, bemerkte dies zu spät. Obwohl der Fahrer des VW Transports versuchte in Richtung der Gegenfahrbahn auszuweichen, kam es zur Kollision. Es wurden keine Personen verletzt, jedoch entstand erheblicher Sachschaden. Foto: PI Prüm.
 
Gefährdung des Straßenverkehrs auf der L11 bei Niederprüm
Am Samstag, den 14.10. 17, gegen 12:10 Uhr kam es auf der L11, zwischen der B51 (Kreisverkehr) in Fahrtrichtung B410, hinter der Autobahnmeisterei zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs. In einer lang gezogenen Rechtskurve geriet der Fahrer eines Pkws, Marke BMW, nach links auf die Gegenfahrbahn. Hierbei musste ein entgegenkommender brauner Pkw ausweichen. Dieser kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die angrenzende Wiese. Ein Zeuge meldete den Sachverhalt der hiesigen Dienststelle. Noch vor Eintreffen der Polizei hatte sich der unbekannte, braune Pkw jedoch von der Örtlichkeit entfernt. Der Fahrer des beteiligten braunen Fahrzeugs sowie weitere Zeugen werden gebeten, Hinweise der Polizeiinspektion Prüm unter 06551-9480 zu melden.
 
Baustellenmaterial in Prüm entwendet
Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Freitag, 13.10.17, auf Samstag, 14.10.17, zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr in der Spiegelstraße in Prüm eine Warnbarke sowie eine Nissenleuchte. Das Baustellenmaterial wurde zur Absicherung eines Containers aufgestellt.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Prüm 06551-9420.
 

Spielplatz wiederholt beschädigt
Am 12.10.2017, 08:00 Uhr wurde festgestellt, dass der Spielplatz hinter dem Rewe-Center in Arzfeld wiederholt beschädigt wurde. Eine bisher Unbekannte Person habe mutwillig mehrere Bretter an einem Holzstand herausgetreten.  Auch ein Holztisch wurde beschädigt, indem darauf Plastikfolie verbrannt wurde. Zudem wurden dort Fahrradspuren mit Stollenprofil festgestellt. Laut der dortigen Beschilderung ist ein Befahren dieses Spielplatzes mit Fahrrädern untersagt.

 
Sachbeschädigung durch Farbschmierereien
Im Zeitraum vom 21.09.2017 bis zum 12.10.2017 wurden zwei Glascontainer in der Nähe der Sportanlage in Schwirzheim mit Fassadenfarbe beschmiert. Unbekannte Täter brachten die Farbe an den Stirnseiten der Container an. Anschließend wurden insgesamt drei Farbeimer vor den Containern abgestellt. Hierdurch lief Farbe auf den grünflächigen Untergrund, sodass neben einer Sachbeschädigung auch noch eine Umweltstraftat begangen wurde. Zeugen in dieser Sache werden gebeten, sich mit der Polizei Prüm unter der Rufnummer: 06551/9420 in
Verbindung zu setzen.  Foto: PI Prüm.
 
Unfallflucht nach Spiegelkollision
Am Dienstag, den 10.10.2017, kam es zu einem Spiegelunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht in der Rudolf-Diesel-Straße in Prüm-Dausfeld vor dem Firmengelände der Firma TESLA. Ein weißer VW Passat CC war am rechten Fahrbahnrand geparkt. Im Zeitraum von 12:00 – 12:40 Uhr wurde der Außenspiegel der Fahrerseite des geparkten PKW abgefahren. Hinweise werden an die Polizei in Prüm (06551-9420) erbeten.
 
Unfallflucht in Prüm
Am Mittwoch, 04.10.17, in der Zeit zwischen 8 und 18 Uhr wurde im unteren Parkdeck im Parkhaus Teichplatz in Prüm ein dort abgestellter Golf von einem anderen einparkenden Fahrzeug beschädigt. Hinweise bitte an Polizei Prüm; Tel. 06551.-9420
 
Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Am Montagmorgen, den 09.10.2017 gegen 07:00 Uhr kam es auf der L 5 zwischen den Ortschaften Schönecken und Nimsreuland in Höhe Schweißthaler Mühle zu einem Zusammenstoß zwischen einem 16-jährigen Kradfahrer und einem PKW.  Der 56- jährige PKW-Fahrer aus der VG Arzfeld befuhr die K 122 aus Richtung Heisdorf kommend und biegt nach links auf die L 5 ab. Hierbei übersieht er den aus Richtung Schönecken kommenden bevorrechtigten Kradfahrer. Es kommt zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Kradfahrer wird schwer verletzt ins Krankenhaus Bitburg eingeliefert. Im Einsatz waren das DRK, ein Notarztwagen und die Feuerwehr aus Schönecken.
 
Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Am Montagmorgen, den 09.10.2017 gegen 06:00 Uhr kam es auf der B 51 zwischen den Ortschaften Reuth und Olzheim zu einem Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person. Ein 73-jähriger PKW-Fahrer aus der VG Bitburg befuhr die B 51 aus Richtung Köln kommend in Fahrtrichtung Trier. Aus ungeklärter Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem ausländischen LKW. Der PKW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Durch die Feuerwehr wurde er aus dem PKW herausgeschnitten und ins Krankenhaus Prüm verbracht. Die 64-jährige Beifahrerin wurde nur
leicht verletzt. Der PKW wurde erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Sowohl der PKW als auch der LKW mussten abgeschleppt werden. Die B 51 wurde zwischen den Ortschaften Reuth und Olzheim zeitweise voll gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei Prüm eingerichtet. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Prüm, Olzheim, Stadtkyll und Reuth sowie das DRK und ein Notarztwagen.

Fotos: PI Prüm.

 

 
Verkehrsunfall mit 4 Personen durch Wild
Am Vormittag des 07.10.2017 ereignete sich auf der L 20, auf dem schwarzen Mann, Höhe der ehem. Radarstation, ein Verkehrsunfall. Ein PKW-Fahrer fuhr mit drei weiteren Insassen in Richtung Ormont, als plötzlich ein Reh vor das Fahrzeug lief. Der PKW-Fahrer musste ausweichen und kam ins Schleudern. Er kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen und wurde sehr stark beschädigt.  Alle vier Insassen konnten sich aus dem Fahrzeug befreien. Es wurde niemand bei dem Verkehrsunfall verletzt.
Im Zeitraum vom 01. bis 07. Oktober 2017 kam es im Bereich der Polizei Prüm bereits zu 15 Verkehrsunfällen mit Wild. Im gesamten September kam es zu 59 Unfällen dieser Art.    Foto: PI Prüm.
 
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Am frühen Sonntagmorgen, 08.10.2017, wurde in Prüm eine Verkehrsinsel durch ein Fahrzeug beschädigt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Unfallflüchtigen führte in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei zum Erfolg. Der Unfallflüchtige konnte im Bereich der B 410, Höhe Dausfeld, gestellt werden. Eine Beeinflussung durch Alkohol war wahrnehmbar. Der Fahrzeugführer verweigerte trotzdem einen Atemalkoholtest, worauf eine Blutentnahme angeordnet wurde und ihm mit sofortiger Wirkung die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen
wurde.  Den Fahrzeugführer erwartet ein Strafverfahren, welches die Entziehung der Fahrerlaubnis zur Folge habe kann.   Foto: PI Prüm.
 
Verkehrskontrolle – Fahrer unter Alkoholeinfluss
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 07.10.2017, fiel Beamten der Polizeiinspektion Prüm die Fahrweise eines Fahrzeugführers in der Bahnhofstraße in Prüm auf. Der Fahrer wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es konnten Anzeichen auf Alkoholeinfluss festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 ‰. Dem Fahrer wurde die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen und ein Strafverfahren eingeleitet. Außerdem wurde die Führerscheinstelle des Eifelkreises Bitburg-Prüm über den Sachverhalt informiert, welche zusätzlich die Eignung des Fahrzeugführers, ein Fahrzeug zu führen, überprüft.
 
Verkehrskontrolle – Fahrer unter Drogeneinfluss
Am Samstagabend, 07.10.2017, führten Beamte der Polizeiinspektion Prüm mehrere Verkehrskontrollen im Bereich Prüm durch. Ein Fahrzeugführer wies Auffälligkeiten auf, die auf den Einfluss von Betäubungsmitteln hindeuteten.  Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren. Außerdem wird die Eignung, ein Fahrzeug zu führen, durch die Führerscheinstelle des Eifelkreises Bitburg-Prüm überprüft.
 
Verkehrsunfallflucht in Prüm
Im Zeitraum zwischen Freitag, 06.10.2017, 20:40 Uhr und Samstag, 07.10.2017, 23:45 Uhr, kam es gegenüber dem Eifel-Kino in Prüm auf dem Parkplatz der Verbandsgemeindeverwaltung zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein grüner Opel Astra im Frontbereich beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 700 Euro. Bei dem Unfallverursacher dürfte es sich nach bisherigen Ermittlungen um einen beigen oder braunen Geländewagen, Pick Up mit Ladefläche handeln. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Prüm, Tel. 06551/9420.
 
PKW-Fahrerin bedrängt – Zeugen gesucht
Heisdorf. Am Mittwoch (04.10.2017) wurde eine Autofahrerin auf der A 60 von einem anderen PKW-Fahrer massiv bedrängt. Der Vorfall ereignete sich gegen 12.00 Uhr im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Prüm und Waxweiler in Fahrtrichtung Wittlich. Der Fahrer eines grauen VW Golf mit BM-Kennzeichen fuhr im Baustellenbereich ganz dicht auf einen vorausfahrenden PKW auf, betätigte mehrmals die Lichthupe und gestikulierte mit den Händen. Hinter der Baustelle überholte der VW Golf sofort, scherte ganz knapp vor dem PKW ein und zwang diesen so zum Abbremsen. Der Vorfall wurde vermutlich von dem Fahrer eines schwarzen Kleinwagen mit gelb-oranger Werbeaufschrift beobachtet. Der Fahrer dieses Kleinwagens und andere Zeugen dieses Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei Bitburg, Tel.: 06561 / 9685-0, in Verbindung zu setzen.
 
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

A 60, Höhe Matzerath – Am Dienstag, 03. September 2017, kam es gegen 16:30 Uhr auf der A 60 zwischen Prüm und Waxweiler zu einem Verkehrsunfall.  Ein PKW-Fahrer fuhr in Fahrtrichtung Wittlich und verlor an der Unfallstelle die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam ins Schleudern und kollidierte mit der Fahrbahntrennung im Baustellenbereich. Diese wurde hierdurch verschoben. Der Anhänger ragte in den Gegenverkehr. Dadurch musste die A 60 an der Unfallstelle für ca. ½ Stunde voll gesperrt werden.

Auch danach kam es noch eine weitere Stunde zu massiven Verkehrsbehinderungen durch die Bergungsarbeiten. Bei dem Fahrzeugführer wurde Alkoholeinfluss festgestellt. Der Wert liegt nach ersten Ermittlungen über 2 ‰.  Ihm wurde mit sofortiger Wirkung die Fahrerlaubnis entzogen und ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Verletzt wurde niemand.

Fotos: PI Prüm.

 
Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

Kesfeld - Am Sonntag, 01. Oktober 2017, kam es gegen 13:00 Uhr an der Kreuzung L 9 / K 108 bei Hollnich zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW-Fahrer wollte die Kreuzung von Hollnich in Richtung Kesfeld überqueren. Zwei Motorradfahrer fuhren in Richtung Spielmannsholz. Auf der Kreuzung kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß eines Motorradfahrers mit dem PKW. Der Motorradfahrer wurde

schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren das DRK mit einem Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber sowie die Polizei Prüm.  Foto: PI Prüm.
 
Ältere Polizeiberichte
          09/2017
08/2017 07/2017 06/2017 05/2017 04/2017 03/2017
02/2017 01/2017 12/2016 11/2016 10/2016 09/2016
08/2016 07/2016 06/2016 05/2016 04/2016 03/2016
02/2016 01/2016 12/2015 11/2015 10/2015 09/2015
08/2015 07/2015 06/2015 05/2015 04/2015 03/2015
02/2015 01/2015 12/2014 11/2014 10/2014 09/2014
08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014
02/2014 01/2014 12/2013 11/2013 10/2013 09/2013
08/2013 07/2013 06/2013 05/2013 04/2013 03/2013
02/2013 01/2013 12/2012 11/2012 10/2012 09/2012
08/2012 07/2012 06/2012 05/2012 04/2012 03/2012
02/2012 01/2012 12/2011 11/2011 10/2011 09/2011
08/2011 07/2011 06/2011 05/2011 04/2011 03/2011
02/2011 01/2011 12/2010 11/2010 10/2010 09/2010
08/2010 07/2010 06/2010 05/2010 04/2010 03/2010
02/2010 01/2010 12/2009 11/2009 10/2009 09/2009
08/2009 07/2009 06/2009 05/2009 04/2009 03/2009
02/2009 01/2009 12/2008 11/2008 10/2008 09/2008
08/2008 07/2008 06/2008 05/2008 04/2008 03/2008
Startseite Aktuelles